Heilerin Waltraud Bleile

Gaby Baeck

Liebe Frau Bleile,

danke dafür, dass Sie Ihre Hände zur Verfügung stellen. Es ist bestimmt nicht immer leicht und doch sind Sie jeden Tag für uns,
sie wir Ihre Hilfe brauchen da. Danke dafür.
Ich kam hierher, weil mein Auge nicht sehen wollte und habe dann festgestellt, dass es mein Herz war, dass nicht sehen ( fühlen ) wollte. Welchen Grund gibt es für ein Auge zu sehen, wenn das Herz das was das Auge sieht nicht aufnehmen kann.
Gottes Schönheit will unser Herz berühren.
Dank Ihrer Hände öffnet sich mein Herz wieder und ich weiss, dass das Auge auch wieder sehen wird.

Tausend Dank für Ihre göttlichen Hände und Ihre Zuwendung.

und danke für das Engelszimmer in dem Sie mich behandelt haben.

Gaby Baeck 28/05/10

 

Konstanz / Bodensee

Scroll to Top