Heilerin Waltraud Bleile

Patrick Oelschlägel und Petra Grohs

Liebe Frau Bleile,
im Juli 2011 war mein Lebensgefährte bei Ihnen mit der Diagnose Rheuma. Nachdem wir bei unendlich vielen Ärzten waren und ihm keiner die Schmerzen nehmen konnte, die unglücklicherweise in seinen Füßen waren (auf denen er den ganzen Tag stehen muss) sind wir zu Ihnen gefahren mit der Hoffnung „Alles wird gut“. Wir waren 2 Wochen bei Ihnen in Behandlung. Ich rede immer von wir, denn mich betrifft es genauso, da nur sehr wenig bis keine Lebensqualität vorhanden war. Lange Rede kurzer Sinn. Uns hat die Lebensqualität dann erst wieder eingeholt, nachdem wir ca. 6 Wochen zu Hause waren. Die so starken Schmerzen in beiden Vorfüßen waren komplett weg. Wir mussten zur Kontrolle zum Rheumatologen. Dieser war sehr erstaunt, dass sich die Gelenkkapseln der Zehen wieder ganz regeneriert haben. Unglaublich! Wir danken Ihnen sehr und können es selber kaum glauben.
Zum damaligen Zeitpunkt war uns noch nicht klar, dass die Fersen und die Achillessehne wohl auch betroffen sind. Deshalb werden wir Anfang April noch einmal zu Ihnen reisen, mit genau dem selben Ziel. Denn die Aussage von einem der Ärzte war „Na, dann fahren Sie doch noch mal in den Allgäu“. Aber das musste er uns nicht sagen, denn wir währen auch ohne Aufforderung noch einmal zu Ihnen gereist.
Und nur aus einem Grund. DAMIT DER SPUCK EIN ENDE HAT! Und genauso wird es sein, davon sind wir fest überzeugt!
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen. Bis bald.
Lieber Gruß
Patrick Oelschlägel und Petra Grohs

 

Scroll to Top