Heilerin Waltraud Bleile

Maria – Grazia Reeb

Sehr ggehrte Frau Bleile,

Ich bin dankbar, dass ich zu Ihnen kommen durfte. Mein Augenlicht
am linken Auge habe ich, trotz vielen Behandlungen und Eingriffe
verloren. Zufällig habe ich über Sie einen Bericht in verschiedenen
Zeitschriften gelesen.

Von meiner Schwiegermutter bekam ich die Zeitschriften. Das Schicksal
hat mich zu Ihnen geführt. Ich habe die Kraft in Ihren Händen und die
Energie in meinem Kopf gespürt. Ich bin voller Hoffnung auf eine gute
Wende meines Augenleidens.

Herzlichst
Maria – Grazia Rebb 06.08.15

 

CH – Lausanne

Scroll to Top