Heilerin Waltraud Bleile

Susanne Merk

Diagnose : Colitis Ulcerosa ( Dickdarmentzündung )

LIEBE FRAU BLEILE ,

WIR KAMEN BEI IHNEN MIT EINEM GEMIETETEN WOHNMOBIL
AN , WEIL ICH SEHR KRANK BIN. ICH LEIDE SEIT FAST 20 JAHRE
UNTER COLITIS ULCEROSA UND MUSS AM TAG CA. 60 MAL AUF
DIE TOILETTE, DAHER AUCH DAS WOHNMOBIL.

GROSSE STARKE SCHMERZEN SO LEBE ICH TAG EIN TAG AUS.
KANN DAS HAUS SO GUT WIE NIE VERLASSEN. DURCH EINE
BEKANNTE DIE MIT DER SELBEN KRANKHEIT BEI IHNEN WAR
UND ERFOLGREICH VON IHNEN BEHANDELT WURDE , WAREN
SIE MEINE LETZTE HOFFNUNG !

ALS ICH SIE AM MONTAG DAS ERSTE MAL SAH , WUSSTE ICH ,
DASS SIE MIR HELFEN KÖNNEN. MEINE ERSTE BEHANDLUNG:
ICH KONNTE ES GARNICHT FASSEN WAS IN MEINEM KÖRPER
PASSIERTE. ES WURDE ÜBERALL HEISS DA WO SIE IHRE HÄNDE
AUFLEGTEN.

DIE BEHANDLUNG MUSSTE VON MIR AUS UNTERBROCHEN WERDEN DA ICH WIEDER ZUR TOILETTE MUSSTE. ES WAR MIR
SEHR PEINLICH ! ABER DIE WÄRME TAT MIR UNHEIMLICH GUT.

ICH SPÜRTE SIE NOCH BIS IN DIE ABENDSTUNDEN DIE WOHL-
TUENDE WÄRME. AM 3. BEHANDLUNGSTAG SPÜRTE ICH WIE
DIE UNERTRÄGLICHEN SCHMERZEN NACH LIESSEN. AUCH MEIN
STUHLGANG VERÄNDERTE SICH , ICH KONNTE ES NICHT GLAUBEN , ES GING MIR BESSER !

VON TAG ZU TAG WURDE ALLES BESSER, AUCH ESSEN KONNTE
ICH WIEDER VERTRAGEN WAS VORHER NICHT MEHR MÖGLICH WAR.

IN DER 2. BEHANDLUNGSWOCHE REDUZIERTEN SICH MEINE
STUHLGÄNGE VON 60 MAL AUF 10 PRO TAG ! DAS WAR SCHON
EIN WUNDER. “ UNGLAUBLICH “ AM ENDE DER BEHANDLUNG
WAR ICH WIE EIN NEUER MENSCH , ICH KONNTE WIEDER LACHEN , MEINE SCHMERZEN WAREN KOMPLETT WEG , KEIN
BLUT MEHR , KEIN DURCHFÄLLE.

NUN KOMMT DIE NACHWIRKUNGSZEIT VON DER BEHANDLUNG.
IN CA: 6 MONATE GEHE ICH ZU MEINEM ARZT UND LASSE MICH
UNTERSUCHEN UND TEILE IHNEN LIEBE FRAU BLEILE DAS
ERGEBNIS MIT. ICH ( MEINE GANZE FAMILIE ) BEDANKEN UNS BEI IHNEN , SIE HABEN MIR EIN NEUES LEBEN GESCHENKT !

ICH WERDE SIE NIE MEHR VERGESSEN. SIE SIND EINE TOLLE
FRAU , BLEIBEN SIE AUCH GESUND WIR BRAUCHEN SIE NOCH
LANGE .

ÜBRINGES : Sollte sich der Fernsehsender aus Köln bei Ihnen
melden, ich stehe Ihnen auch wie die anderen Patienten jederzeit zur Verfügung.

LIEBE GRÜSSE IHRE
Susanne Merk Februar 17

 

Pulheim

Scroll to Top