Heilerin Waltraud Bleile

frau diepold schreibt*

liebe frau bleile,
meine 3 jährige dogge wurde nierenkrank,machte unter sich mit viel blut.der tierarzt gab antibiotika, ohne erfolg. er versuchte es mit verschiedenen antibiotischen mitteln, insgesamt schluckte der hund über 100 tabletten. nichts schlug an.der tierarzt empfahl das tier 14 tage in ruhe zu lassen, da er es nicht mehr verantworten konnte,
noch mehr medikamente zu geben. da ich sie frau bleile ja schon kannte rief ich sie an, und bat um ihre hilfe.
ich schickte ihnen ein aktuelles foto von meiner dogge. als wir 14 tage später zum arzt gingen wunderte er sich. er sagte mir, ihr hund ist vollkommen gesund. es kommt mir vor wie ein wunder.

ich danke ihnen von ganzem herzen liebe frau bleile.

es grüsst sie
ihre
a.diepold