Heilerin Waltraud Bleile

Frau Edith Kriehn berichtet

Liebe Frau Bleile,

ich glaube es ist jetzt an der Zeit mich mal bei Ihnen zu melden.
Ich sage hiermit tausend mal D A N K E S C H Ö N.
Danke dafür, dass ich mich so wohl fühle, dass ich vom Onkologen bestätigt bekommen habe, dass ich vollkommen gesund bin.

Im Juni 09 habe ich eine Chemo bekommen. Seit 5 Jahren litt ich unter Herzrhythmusstörungen mit Vorhofflimmern, zwei Schlaganfälle und der Diagnose AL – Amyloidose ( Befall der Nieren )

Im August 09 war ich dann zwei Wochen bei Ihnen in Behandlung. Die wohlige Wärme durch Ihr Handauflegen hat mir sehr gut getan, denn ich war ja noch sehr geschwächt von der Hochdosis – Chemo. Ich konnte zu der Zeit noch nicht sagen, ob es mir geholfen hat. Jetzt nach 4 Monaten wurde eine erneute Knochenmarkbiopsie durchgeführt mit den Ergebnis, dass kein verändertes Blutbild und auch kein Plasmazytom mehr nachweisbar ist. Die Nierenfunktion betrug schon wieder über 90 %

Ich kann nur sagen, dass ich mich seit mehreren Jahren nicht mehr so fit fühle. Das ich jetzt keine Herzrhythmusstörungen mehr habe, ist wie ein W U N D E R , denn damit habe ich mich fünf Jahre herumgeschlagen. Mehrere Krankenhausaufenthalte waren die Folge.

Liebe Frau Bleile, ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Liebe und Gute, weiterhin viel Kraft und bleiben sie uns auch gesund.

Es grüsst sie ganz herzlich

Ihre
Edith Kriehn