Frau Lucia Himmer schreibt

Sehr geehrte Frau Bleile,

Wie versprochen, möchte ich mich nach dem Verzehren, meiner ersten Pizza, nach 14 Jahren.
Nahrungsmittel unverträglichkeit, bei ihnen melden.

Vor einiger Zeit, hatte ich in der Zeitschrift einen Artikel über ihre „heilende Hände“ gelesen und dieser, ging mir nicht mehr aus dem Kopf.
Am Aschermittwoch, hatte ich bei ihrem Mann angerufen und mich für die Woche vom 19.3.2007 angemeldet.

Mit juckenden, tränenden Augen bin ich in Wildpoldsried angekommen.
Mein Tagebuch vom 19. – 23.3.2007.
19.3. Montag: 2 Sitzungen bei Frau Bleile, um 9.45 Uhr und 14.45 Uhr
9.45 Uhr Frau Bleile, hat mir ihren Händen, meine Augen und den Kopfbereich behandelt.

14.45 Magen und den Darmbereich

Dienstag 20.3
9.45 Uhr meine Augen strahlen, keinerlei Juckreiz und die Rötung wie weggeblasen.
14.45 Für mich der absolute Höhepunkt.
Bei der Behandlung, fühlte sich mein Körper so an, als ob etwas gerade gerückt worden sei.
Mein Gang, ist seit dem aufrecht. Ein tiefes Glücksgefühl durchströmte mich.

Donnerstag 22.3
9.45 Uhr wieder Behandlung von Augen + Kopf.
14.45 Uhr Nach der Behandlung, hatte ich mir eine Blumenkohlsuppe aus der Tüte gekocht. Zu meiner eigenen Verblüffung, vertrug ich die Suppe nach 14 Jahren bestens. Keine tränenden Augen, keine Quaddeln.

Freitag 23.3.
9.45 Letzte Sitzung bei Frau Bleile.
Am Mittag, mein erstes Essen in der Gaststätte. Lachs, Kartoffeln, Gemüse und Schnittlauchsosse. Keine allergische Reaktionen.

Seit dem, probiere ich mit viel Freude und Genuss, all das aus, auf welches ich solange verzichten musste.
Auf meinem Speisezettel gibt es endlich wieder Fisch, Kartoffeln, Käse, Vollkornbrot, Apfelsaft, Blumenkohl, Karotten, Brokolie und sossen. Auch ein Essen in der Gaststätte, ist für mich kein Alptraum mehr, Auch beim Obst, taste ich mich langsam nach vorne. Pampelmuse und Birne habe ich schon mit Erfolg probiert.
Auch, bei der derzeitigen Pollensaison verspüre ich, zur Verblüffung meines Umfeldes Keinerlei allergische Reaktionen.
Seit der Behandlung bei Frau Bleile, fühle ich mich wieder wie ein neuer Mensch und bin unendlich dankbar, dass ich diese Erfahrung machen durfte.

Viele Liebe Grüße
und
„Vergellts Gott“
Lucia Himmer!