Heilerin Waltraud Bleile

Frau Jahn berichtet

Liebe Frau Bleile,

mit gewissen Zweifeln , aber voller Hoffnung , fuhr ich zu Ihnen
ins Allgäu.

Die seit 2009 bestehende Colitis Ulcerosa lässt sich schwer behandeln,
weil die Medikamente starke Nebenwirkungen mit sich bringen. Somit
kann ich diese nicht einnehmen und benötige in einem Schub Cortison,
welches das Gesicht und den Körper aufquellt und den Blutzuckerspiegel
durcheinander bringt und furchtbar aufputscht.

Ohne das geht es im Schub aber nicht , weil dieser mit Blut , Krämpfen
und Durchfall nur so behandelt werden kann. Zudem habe ich seit einem
Jahr einen STÄNDIGEN Blähbauch , durch den die Lebensqualität mehr als
eingeschränkt ist.

Direkt am 1. Behandlungstag wurde der Blähbauch für mehrere Stunden
“ normal „. Die ersten 2 Nächte war er noch da , aber tagsüber nicht
und ab dem 3. Tag auch nicht mehr Nachts !

Der Stuhlgang normalisierte sich , die Schmerzen gingen weg und vor
allem der Blähbauch besserte sich zu 90 %. Ich bedanke mich herzlichst bei Ihnen. Bei jeder Behandlung wurde der Bauch warm bis heiß durch
das Auflegen Ihrer Hände !

Es bleibt für mich unerklärlich , aber es passiert ! Ich halte Sie auf dem Laufenden wie es weitergeht mit dem Bauch.

Vielen Dank für alles , auch für die Hilfe mit dem Kopf und Nacken.

Alles Liebe !
Ihre
Nicole Jahn

Scroll to Top