Heilerin Waltraud Bleile

Herr Piotro berichtet

Hallo Liebe Frau Bleile,

mit diesem Brief möchte ich mich recht herzlich für ihre Hilfe bedanken.

Durch Zufall bei der Sendung „punkt 12“ habe ich von Ihren Heilkräften gehört und dann auch im Internet recherchiert.

Als ich mir bei Ihnen den Termin geben lassen hab, war ich erst etwas unsicher, ob die Behandlung mir hilft.

Am 03.11.08 war es dann soweit. Nach den ersten Anwendungen hat sich mein Zustand bedeutend verbessert, wobei ja auch Sie selbst erstaunt drüber waren.

Meine Krankheit ist C O P D (Chronische Bronchitis Lungenemphysem)

Ich habe sehr viel Kortison und viele andere Tabletten sowie Sauerstoff benötigt.

Am Donnerstag dem 06.11.08 war ich erstmals so mutig mit dem Sessellift der Alpspitzbahn auf den Berg zu fahren. Sonst hatte ich arge Probleme in solchen Höhen Luft zu bekommen aber auf 1200m waren keine Probleme da. Auf Grund dessen habe ich den Abstieg zu Fuß getätigt. Es war im Anschluss nicht mal mehr die Behandlung mit Sauerstoff oder Kortison-Notspray notwendig. Vorher konnte ich nicht mal mehr kleinere Gartenarbeiten tätigen oder Treppen steigen, da ich mich im Anschluss immer an das Sauerstoff-Gerät setzen musste.

Bis zum heutigen Tage war noch kein Sauerstoff oder Kortisonspray erforderlich, worüber ich sehr glücklich bin.

Erwin Piotro