Heilerin Waltraud Bleile

Dankesbriefe

Frau Schuster schreibt

Hallo Frau Bleile, Mir geht es nach wie vor einfach hervorragend, dank Ihrer Hilfe. Also, meine Krankheit wurde festgestellt im Dezember 1983. Da kam ich in das Bezirkskrankenhaus in Günzburg und musste dort 13 Monate lang bleiben. Bis ca. 1995 wurde ich dort in unregelmäßigen Abständen behandelt. Es war ein ewiges Auf und Ab. Die …

Frau Schuster schreibt Weiterlesen »

Frau Erika Reitmeier schreibt

Hallo Liebe Frau Bleile Mit diesem Brief möchte ich mich recht herzlich für Ihre Hilfe bedanken. Ich suchte sie vergangene Woch auf, in der Hoffnung, dass sie mir helfen können. Meine Krankheit (chronische Polyarthitis) bereitete mir starke Schmerzen in den Gelenken ( Schultern,Knie, Hüften und Füßen und schränkte meine Bewegungsfreiheit enorm ein. Mein Rheumawert war …

Frau Erika Reitmeier schreibt Weiterlesen »

Frau Leike schreibt

Bestätigung über meinen Heilerfolg durch Ihre Behandlung Sehr geehrte Frau Bleile, Nach jahrelanger Behandlung beim Augenarzt wegen zu hohem Augeninnerdruck war die Diagnose: Glaukom Frau Bleile hat in wenigen Sitzungen, durch Auflegen der Hände,folgende Besserung erzielt. Der Augeninnendruck wurde durch den Augenarzt kontrolliert mit dem Ergebinis: Augeninnendruck normal kein Glaukom Ich danke Ihnen von ganzem …

Frau Leike schreibt Weiterlesen »

Rita Bader

Sehr verehrte Frau Bleile. Wie Sie zwischenzeitlich von mir wissen, kenne ich Ihre Adresse aus einer Zeitschrift. Mit großem Interesse las ich den Bericht über Sie und Ihre Fähigkeit kranken Mensche zu heilen. Das gab mit Mut und Hoffnung zugleich, mich an Sie zu wenden. Seit 1989 litt ich an einer Nervenerkrankung mit Gleichgewichtsstörungen. Dazu …

Rita Bader Weiterlesen »

Reinhold Rissen*:

Diesen Bericht den ich hier schreibe, beruht auf Wahrheit und jederzeit zu beeiden. Vor vier Jahren wurde mir die rechte Niere entfernt. Befund: Krebs. Bei der Nachuntersuchung stellte man einen erneuten Tumor an beiden Nebennieren fest. Man gab mir Chemo- die mich an den Rand des Todes brachte. Durch eine Zeitschrift wurde ich auf Frau …

Reinhold Rissen*: Weiterlesen »

Liesel Gerlach*:

Liebe Frau Bleile, Ich hatte vor kurzem noch eine sehr starke Gürtelrose im Gesicht mit starken Schmerzen. Mein Hausarzt meinte, dass dies eine sehr langwierige und schmerzhafte Angelegenheit werden würde. Da las ich in einer Zeitschrift einen zweiseitigen Bericht über Sie und hatte sofort bei Ihnen angerufen, um einen Termin zu vereinbaren. Sie meinten zwar, …

Liesel Gerlach*: Weiterlesen »

Gerda Meißen*:

Liebe Frau Bleile, herzlichen Gruß Ich möchte mich bei Ihnen noch einmal sehr, sehr bedanken. Sie haben mir wieder die Lebensqualität zurückgegeben. Danke! Seit ich bei Ihnen gewesen bin, habe ich keine Schmerzen mehr, wie weggeblasen. Das grenzt schon fast an Wunder. Ich kann wieder laufen, ohne zu hinken, Treppen steigen, radeln, was eigentlich bei …

Gerda Meißen*: Weiterlesen »

Marga Müller*:

Sehr geehrte Frau Bleile, Nachmittags gegen 15 Uhr fuhr ich mit Robert spazieren. Als ich nach 3 Stunden zurück war, bemerkte ich am linken Unterarm eine Beule, so groß wie ein Hühnerei. Der Arzt kam sofort, denn ich vermutete einen Insektenstich, was aber nicht der Fall war. Am anderen Tag fuhr ich mit Robert zur …

Marga Müller*: Weiterlesen »

Scroll to Top